13.12.2018 - Sicherheitshinweis

Aus aktuellem Anlass: Derzeit legt eine Trojaner-Welle ganze Unternehmen lahm. Verschlüsselungs- bzw. Erpressungstrojaner können kostspielige Folgen für Sie haben! Daher sollten Sie unter keinen Umständen Anhänge aus unbekannten Quellen, Word-Dokumente oder verdächtige Anlagen öffnen.

Weitere Informationen finden Sie hier beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:
www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2018/BSI_warnt_vor_Emotet.html

Wir empfehlen eine regelmäßige (tägliche) Datensicherung auf externen Medien. Um Schäden am Backup zu vermeiden, darf keine dauerhafte Verbindung zum Server bestehen - diese Verbindung sollte nur zum Zeitpunkt der Datensicherung bestehen. Im Falle eines Schadsoftware-Befalls, kann so sichergestellt werden, dass die Datensicherung nicht auch befallen wird und sämtliche Daten wieder neu aufgespielt werden können.